07 juillet 2020

Reinigung der Tümpelufer mit Lilly Straßburg

Ein Tag zur Wiederherstellung zweier Standorte mit Tümpeln

Am vergangenen 26. September nahmen im Rahmen des Lilly Day of Service 20 Personen, die beim Pharmaunternehmen Lilly angestellt sind, an einer bürgerschaftlichen Initiative im Naturschutzgebiet Neuhof-Illkirch teil. Dieser Tag der Solidarität wird einmal jährlich organisiert und ermöglicht den Mitarbeitern, sich für die Gemeinschaft zu engagieren.

Zwei Gruppen Ehrenamtlicher wurden vom Team des Naturschutzgebiets angeleitet, um Landschaftspflegearbeiten durchzuführen. An zwei kleinen Standorten mit Tümpeln sollen damit offene Lebensräume erhalten und invasive gebietsfremde Arten bekämpft werden.

Auf dem Programm standen das Herausreißen und Aufsammeln von Riesen-Goldruten sowie das Herausreißen, Beschneiden und Ringeln von jungen Bäumen:

  • Am ersten Standort wurden die Goldruten rund um den Tümpel von Hand herausgerissen. Junge Pappeln, Robinien und Weiden wurden ebenfalls entfernt, damit der Tümpel weiterhin ausreichend Sonnenlicht erhält.
  • Am zweiten Standort wurden die Goldruten zuvor abgemäht. Die Ehrenamtlichen kümmerten sich um das Aufsammeln und Beladen des Anhängers, der von Pferden gezogen wird. Sie konnten auch das Herausreißen junger Bäume mithilfe zweier Zugpferde erleben, die in unseren Naturschutzgebieten arbeiten.

Die Initiative wird seit mittlerweile zwei Jahren organisiert und sensibilisiert die Teilnehmer für die Problematik der gebietsfremden invasiven Arten. Gleichzeitig entdecken sie die Aufgaben der Teams im Naturschutzgebiet.

Alles über die Naturschutzgebiete

News